Willkommen, liebe Tischtennisfreunde!

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was unser Verein und unsere Mannschaften im Laufe der Zeit bereits erreicht haben. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren Club aus - auch wenn wir noch nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen!

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen,
Tischtennisclub Dortmund-Wickede 1948 e.V.

Erfolg auf ganzer Linie - Tischtennis Relegation in Wickede

Das Strahlen der Sonne spiegelte sich an diesem Wochenende in den Gesichtern der Vereinsmitglieder des TTC Dortmund-Wickede
wieder.

Um 21:15 Uhr gab es am Samstagabend kein Halten mehr in der Halle.
Doch zurück zur Chronologie.
Um 15:00 Uhr bestritt die 1. Herrenmannschaft das erste der beiden Relegationsspiele zum Verbleib in der Bezirksklasse gegen DJK Viktoria Bochum.Die Gäste gingen durch die Eingangsdoppel und anfänglicher Nervosität der Wickeder Spieler mit 3:2 in Führung, doch dann gelang 5 Wickeder Spielern in Folge der ersehnte Einzelerfolg. Die 7:3 Führung gaben die Herren nicht mehr ab, so dass das erste Spiel verdient mit 9:4 eingefahren wurde.

Um 18:30 Uhr folgte Teil II der Relegation. Die Gegner der TTG Fichte Hagen-Dahlwaren stärker gesetzt als Bochum, so dass nun nochmal alles gegeben werden musste.
Mit einer Führung durch die Eingangsdoppel mit 3:0 lief alles besser als geplant. Diese Führung kam kurzfristig beim Spielstand zum 5:3 ins Stocken, aber dann folgte eine Serie tadelloser Auftritte, die um 21:15 Uhr den ersehnten Klassenerhalt sicherten.

Eine tadellose Vorstellung von Michael Wydra, Stephan Schulze-Bramey, Thorben und Jörg Brock, Stefan Melich und Markus Schendzielorz. 

Gleichzeitig um 21:15 Uhr setzte die 1. Damenmannschaft in der Halle ein dickes Ausrufezeichen hinter die erfolgreich gespielte Saison. Durch den Aufstiegsverzicht des TTK Anröchte II nahmen die Wickeder Frauen die Herausforderung an, um den Aufstieg in die Verbandsliga zu spielen. Die gegnerische Mannschaft DJK Rhld. Hamborn aus dem Bezirk Düsseldorf reiste in sehr guter Besetzung an, konnte jedoch an diesem Abend gegen die gleichzeitig in Bestbesetzung (Elke Mittermüller/Karen Elfert / Johanna Schulze-Bramey/ Margot Wosnitza) aufgestellten Damen aus Wickede nicht trumpfen. Eine sauber erspielte, schnelle 6:2 Führung legte den Grundstein des Erfolges. Durch drei der Nervosität geschuldeten Punktverluste wurde es kurzfristig noch mal spannend. Zum Schluss sorgte jedoch Karen Elfert mit einem klaren 3-Satz-Sieg für den Siegpunkt zum 8:5. Die Sektkorken flogen und die Frauen lagen sich, unter Applaus der zahlreichen Zuschauer, in den Armen.

Somit ist der TTC Dortmund-Wickede zum ersten Mal in der 70-jährigen Vereinsgeschichte mit einer Mannschaft auf Verbandsebene vertreten. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

 

Orginalbericht aus dem OstAnzeiger Dortmund

Auch 2018 sucht der

TTC Dortmund Wickede den neuen Timo Boll

 

Bundesweite Tischtennis-Aktion für Mädchen und Jungen

 

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Dortmund-Wickede zumindest einen Tag lang die Größten. Am 20.01.2018 (Anmeldung um 11:00 Uhr vor Ort/ Turnierbeginn 11:30 Uhr) wird unter der Regie des TischTennisClub Dortmund-Wickede in der Sporthalle der Realschule am Dollersweg der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2017/2018 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.
Bundesweit wird die Aktion von der Tischtennisfirma DONIC und dem Versicherungskonzern ARAG unterstützt.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen jedoch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TTC Dortmund-Wickede gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2018. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Auf die Sieger des Bundesfinals wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Tischtennis-Großveranstaltung.

 

zur Fotogalerie geht es hier

Am Jahresende ging es um die Wurscht

 

Doppelturnier zum Jahresende

 

Die Organisatorin Elke Mittermüller freute sich über die rege Beteiligung beim Doppelturnier am letzten Trainingsabend des Jahres. Es ging um die Wurscht. Bei dem nicht ganz so ernst gemeinten Turnier wollten rund 2 Dutzend Aktive mit immer wieder neu zugelosten, wechselnden Doppelpartnern eine möglichst gute Punktzahl erreichen.

Spaß und Geselligkeit kamen dabei, auch aufgrund der von den Mitgliedern mitgebrachten Verpflegung, nicht zu kurz.

Das beste Ergebnis erzielte Jonas Mittermüller, ihm war dann allerdings ein großer Schokoladennikolaus lieber als die Wurscht.

 

 

 

 

Falls Sie uns unterstützen möchten senden Sie uns bitte eine Mail an : info@ttc-wickede.de

Aktuelles

Systemtraining mit Trainer am Dienstag ab 19:30 Uhr

Neues

Unter dem Punkt Termine (auf der linken Seite) sind jetzt alle Spiele & Veranstaltungen auf einen Blick zu sehen ! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tischtennisclub Dortmund-Wickede 1948 e.V.