TTC Vereinsmeisterschaften 2024

Den Abschluss der gerade zu Ende gegangenen Spielsaison bildeten die traditionellen internen Vereinsmeisterschaften an Christi Himmelfahrt, zu der in diesem Jahr viele Aktive gekommen waren. Auch einige neue Spielerinnen und Spieler wollten es sich nicht nehmen lassen, am Turnier teilzunehmen. Im Herren- und Damen-Einzel, bei den Doppel- und Mixed -Paarungen wurden viele spannende Spiele ausgetragen. Von morgens bis in den späten Nachmittag wurde um jeden Ball gekämpft, um die Vereinsmeister des Jahres 2024 zu ermitteln. Am Ende war es dann bei den Herren Jörg Brock, der mal wieder das Endspiel für sich entscheiden konnte. Das Herren-Doppel gewann Thorben Brock zusammen mit Benno Seifert. Damen-Einzel Vereinsmeisterin wurde Elke Mittermüller, die dann auch das Damen-Doppel zusammen mit Vaida Narewski-Wiedemann und das Mixed zusammen mit Björn Kruse gewann. Für das leibliche Wohl wurde -wie immer- bestens gesorgt. Mitgebrachte Speisen lockten so manchen an das Buffet. Mittags wurden noch zusätzlich Würstchen gegrillt und für Getränke war natürlich auch gesorgt. Am Ende ein rundum tolles Turnier, das der TTC mal wieder veranstaltete und für Teilnehmer und Besucher fanden viele spannende Spiele statt.

 

Die vollständigen Platzierungen:

Herren Einzel:
1. Jörg Brock
2. Thorben Brock
3. Matthias Freytag

Herren Doppel:
1. Thorben Brock / Benno Seifert
2. Matthias Freytag / Bodo Temme
3. Christian Smolarczyk / Michael (Mykhaylo) Alperovych

Damen Einzel:
1. Elke Mittermüller
2. Sonja Osbild
3. Mareike Ingold

Damen Doppel:
1. Elke Mittermüller / Vaida Narewski-Wiedemann
2.
Nicole Goecke / Britta Großkamp
3. Sonja Osbild / Manuela Wiemers

Mixed:
1. Björn Kruse / Elke Mittermüller
2. Christian Smolarczyk / Sonja Osbild
3. Christian Rolf / Vaida Narewski-Wiedemann

Saisonabschluss 23-24

Nach der Umstruktierung der WTTV-Bezirke spielt der TTC jetzt im Bezirk „Mittleres Ruhrgebiet“. Mit dem Abschneiden unserer Mannschaften in der Saison 2023/2024 können wir alle sehr zufrieden sein und blicken positiv nach vorn. Das Leistungsniveau innerhalb des neuen Bezirkes war von Beginn an sehr unterschiedlich und konnte im Vorfeld deshalb nicht genau eingeschätzt werden.
Die Jugendlichen haben in ihren Ligen sehr gut abgeschnitten und deutliche Leistungssprünge gegenüber dem Vorjahr gemacht. Die Mannschaft der Jungen 13 belegte einen sehr guten 2. Platz in der Bezirksliga. Erst im letzten Meisterschaftsspiel wurden sie leider noch vom ersten Tabellenplatz auf Rang 2 verwiesen. Und dass, obwohl sie mehr gewonnen Spiele als der Meister der Liga einfahren konnte. Marlon Narewski hat die Serie mit einer Bilanz von 19:0 ungeschlagen gespielt. Herzlichen Glückwunsch!
Auch das Team der Jungen19 hat eine gute Spielzeit mit einem Platz im Mittelfeld absolviert. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und zuverlässiges Miteinander zeichneten die Mannschaft aus.
Die erste Herrenmannschaft hat ihren Anspruch in der Bezirksliga gut behauptet und die Saison im Mittelfeld beendet. Das Ergebnis ist umso erfreulicher, da TTC-Spitzenspieler Thorben Brock, bedingt durch ein auswärtiges Semester, leider nur wenige Spiele zur Verfügung stand.
Die weiteren Herrenteams haben die Saison gut beendet. Zur kommenden Saison wird es weder Aufstiege noch Abstiege geben.
Der TTC kann sich glücklich schätzen, dass die Mannschaften seit dem Ende der Corona-Pandemie wieder gut vertreten sind.
Das Team der ersten Damenmannschaft kann nun, dank personeller Verstärkung, auch den Aufstieg in die Verbandsliga antreten. Eine Vielzahl von Neuanmeldungen im Damenbereich lässt die Überlegung wachsen, wieder eine dritte Damenmannschaft zu melden.
Der TTC Dortmund-Wickede ist damit im Dortmunder Tischtennissport wieder sehr gut vertreten.
Die Planungen zur neuen Saison laufen und werden endgültig im Juni beschlossen.

Auch wenn der TTC zu den größten Tischtennisvereinen im Bezirk zählt, sind neue Vereinsmitglieder, egal ob Neulinge oder erfahrene Spieler, immer willkommen. Wir haben eine rege Trainingsbeteiligung an vier Tagen in der Woche und bieten damit Interessierten viele Möglichkeiten eines kontinuierlichen Trainingsbetriebes.

Schnupperturnier für Kinder

Am Sonntag, den 29.04., fand das Schnupperturnier für Kinder statt. Von Mareike & Co gut vorbereitet, hatten sich leider zu wenig Kinder angemeldet. Das Interesse am Tischtennis hat seit den Corona-Jahren deutlich nachgelassen. Trotzdem zeigten die Kinder großes Interesse, demnächst am regelmäßigen Training des TTC teilzunehmen. Nach der Begrüßung durch Michael Stiene und Erläuterungen zum Ablauf durch Mareike wurde zunächst einmal etwas aufgewärmt, Benno zeigte den Kindern, wie es geht. In den folgenden Spielen setzte sich am Ende Luca Chubak vor Leonard Fink und Mats Teuscher durch. Danach gab es noch mehrere "Riesenrundläufe" um 4 Tische, die bei allen für großen Einsatz sorgten. Um das leibliche Wohl kümmerten sich Vaida und Nicole mit Waffeln, Muffins und Kaffee sowie Kaltgetränken. Die Kinder erhielten kleine Abschiedsgeschenke von Mareike und freuten sich darüber, dabei gewesen zu sein. 

Die 5. Herren beendet die Saison mit Heimspiel

Beim letzten Heimspiel der 5. Herren am 21.04. ging es gegen den TTVg Schwerte, der bereits aufgrund seiner Spielstärke als Aufsteiger feststand. Und während des Spielverlaufs wurde auch schnell klar, dass die Gäste deutlich stärker als unsere 5. Herren auftrat. Die meisten Spiele gingen glatt mit 0:3 oder 1:3 verloren, nur Alex Gunminior konnte ein Einzel gewinnen. Am Ende stand es dann 1:8 und die Mannschaft aus Schwerte konnte den Sieg mit nach Hause nehmen. Insgesamt war aber die 5. mit der Saison sehr zufrieden, sie landete auf dem 6. Platz der neu formierten 3. Kreisklasse.

BVB Tischtennis: Aufstieg in 1. Bundesliga mit TTC Unterstützung

Am Sonntag, den 14. April machten sich 20 TTC-Mitglieder auf den Weg zur Brügmann-Halle, um beim letzten Heimspiel der ersten Herrenmannschaft des BVB für kräftige Unterstützung zu sorgen. Auch einige Schüler des TTC waren dabei und konnten zusammen mit den zahlreichen Zuschauern einen sehr spannenden Nachmittag mit hochklassigem Tischtennis erleben. Der BVB trat gegen den Vorjahresmeister aus Bad Homburg an, der mit einer jungen Mannschaft auch in der laufenden Saison oben mitspielte und sich berechtigte Hoffnung auf eine erneute Meisterschaft machte. Dazu wäre aber ein Sieg gegen den BVB erforderlich gewesen und beinahe hätte das auch geklappt. Von Spiel zu Spiel, zuerst die Doppel mit 1:1, dann über die Einzel entwickelte sich das Ganze zu einem wahren Krimi bis zum 4:4. Im vorletzten Einzel standen sich Erik Bottroff und Benno Oehme gegenüber, der Bad Homburger gewann trotz jeweils knapper Sätze mit 3:0, nun stand es 5:4 für Bad Homburg. Im letzten und alles entscheidenden Einzel trafen Kirill Fadeev und John Oyebode aufeinander. Nach den ersten beiden Sätzen lag Fadeev 0:2 hinten und die Bad Homburger wähnten sich schon fast am Ziel. Dann aber konnte Kirill Fadeev auf 2:2 herankommen und der 5. Satz musste die Entscheidung bringen. Kirill führte in diesem Satz ständig mit wenigen Punkte bis zum 9:7, bevor dann doch der Bad Homburger auf 10:10 aufschließen konnte. Danach zweimal Ausgleich auf 12:12. Beim 13:12 reklamierte der Oyebodo eine Netzberührung bei der Angabe von Fadeev, dem aber die Schiedsrichterin nicht folgte. Dann endlich konnte Kirill Faddeev den entscheidenden Punkt zum 14:12 Sieg für sich und die Borussia setzen. Danach lagen sich alle BVB-Spieler in den Armen, die Meisterschaft war dank eines Unentschieden gewonnen. Nach diesem spannenden Finale waren sich alle TTCler einig: das war ein Super-Spiel, was um 18.02 Uhr nach 4 Stunden zu Ende ging.

Termine 2024

Für 2024 wurden folgende Termine vereinbart, bitte schon einmal vormerken:

 

Schnupperturnier
für Kinder:                               28.04. ab 10.00

Vereinsmeisterschaften:    09.05. ab 10.00 (Herren/Damen/Mixed)

Mitgliederversammlung: 09.06. / 17.00

Ü50 Turnier:                          23.06. / 10.00

Sommerfest TTC:                24.08.

Sommerfest IWV:                16. - 17.08.

Nähere Informationen erfolgen rechtzeitig!

Aktuelles

_____________________

 

Vom 20.05. - 02.06.24 nimmt der TTC Dortmund-Wickede an der Aktion

"Deutschland spielt Tischtennis" teil. Es geht dabei darum, möglichst viel zu trainieren. Dafür stehen uns zwei Schläger "Smart Racket" der Firma Janova zur Verfügung, die über eine App die ausgeführten Schläge zählen. Also in den nächsten Wochen möglichst viel damit machen, damit wir ganz vorne liegen!

Weitere Infos unter:

https://deutschland-spielt-tischtennis.de/

https://janova.app/

 

Druckversion | Sitemap
© Tischtennisclub Dortmund-Wickede 1948 e.V.